Auf den Hund gekommen

Am 07. März 2019 besuchte  der Schulassistentenhund Luna mit der Schulbegleiterin Frau Lustig die Klasse 6a. Luna ist eine junge Labradorhündin mit sehr viel Einfühlungsvermögen. Sie beeindruckte die Schüler und Schülerinnen so sehr, dass man nur selten Geräusche aus dem Klassenraum vernahm. An diesem Projekttag bearbeiteten die Schüler und Schülerin gemeinsam mit Frau Lustig und den Pädagogen das Thema „DER HUND und seine 7 Grundkommandos“. Dort nahmen sie Luna genauer unter die Lupe und fanden heraus, wer Luna ist und woher sie abstammte. Auch war es sehr interessant, was ein Hund alles so benötigt. Bei den 7 Grundkommandos war die 6. Klasse sehr aufmerksam und durfte ihr Gelerntes auf der Wiese und im Klassenraum gleich einmal ausprobieren. Luna und auch die Schüler, sowie die Lehrer fanden dieses Projekt sehr gut. Die Kinder lernten so Rücksicht zu nehmen und darauf zu achten, dass es Luna gut geht. Einige Schüler konnten ihre Erfahrung mit Hunden in die Arbeit einfließen lassen, andere Kinder lernten  Verantwortung für eine Fellnase zu übernehmen. Wir danken Frau Lustig für diesen tollen Tag und die Schüler und Schülerinnen der 6a luden Luna für ein neues Projekt ein. Luna selbst hatte laut ihrem Frauchen einen tollen Tag und fiel gleich zu Hause in einen tiefen Schlaf.

Auf ein baldiges Wiedersehen, liebe Luna.

M. Felgenhauer