Schwimmunterricht

Auch im Schuljahr 2016/17 wird der Schwimmunterricht wieder in der Schwimmhalle Berlin-Buch erteilt.

Ob das wohl klappt?

Der Schwimmunterricht ist fester Bestandteil im Angebot (Stoffverteilungsplan) des Unterrichtsfaches "Sport". In jedem Schuljahr werden den Schülern der 3. und 4. Klassen die Grundlagen im Brustschwimmen und Rückenschwimmen vermittelt. Besonders talentierte Schüler erlernen zusätzlich das Kraulschwimmen. Um das "Seepferdchen" oder höherwertig das "Schwimmabzeichen in Bronze" ablegen zu können, gehören auch das Tauchen und der "Sprung ins tiefe Wasser" zu den Lerneinheiten. Die beiden ausgebildeten Schwimmlehrer unserer Schule (Herr Regen und Herr Hiepel) sowie Frau Hamann können mit einer Erfolgsquote von über 90% Schwimmer in der 4. Jahrgangsstufe auf sehr gute Lernerfolge in ihrer Unterrichtsarbeit verweisen. Dadurch werden auch Wandertage in Spaßbäder oder Freibäder für die Klassenleiter sicherer bzw. sogar erst möglich. Den Abschluss der Schwimmausbildung bildet regelmäßig ein Schwimmfest mit allen Schwimmern der Schule und das Neptunfest (witterungsabhängig).

Schwimmwettkampf der Klassen 3 und 4

Alle Schüler, die in diesem Schuljahr am Schwimmunterricht teilgenommen haben, hatten die Möglichkeit ihre Schwimmleistung im Wettkampf unter Beweis zu stellen.

Am Ende des Wettkampfs konnte den Besten eine Medaille überreicht werden.

Eindrücke vom Schwimmunterricht und Schwimmfest

Schwimmwettkampf der Klassen 3 bis 6 im 2.Schulhalbjahr 2014

In der Schwimmhalle Berlin-Buch fand der spannende Wettkampf statt. In die Gesamtwertung flossen das Brustschwimmen, Freistil und Streckentauchen ein.

Die Kampfrichter waren  Herr Regen und Herr Hiepel.

Während der Wettkampfpausen konnten wir selbst im warmen Wasser baden und spielen.